Unverbindliches Angebot zur Lederpflege und Lederreparatur Oldtimer

Kosten Lederpflege, Lederreparatur Was kostet Sie die Lederpflege /-reparatur bei uns? Fordern Sie ein unverbindliches, kostenloses Angebot an. JETZT!

Angebot Lederreparatur Oldtimer, Youngtimer


Lederpflege und Lederreparatur Oldtimer, Youngtimer

Autositze

Wir können Ihre Sitze wieder instandsetzen.
  • Oldtimer
  • Youngtimer
  • Serienfahrzeuge
Lederreparatur Oldtimer, Youngtimer


Lederpflege und Lederreparatur von Möbeln

Ledermöbel

Wir lassen Ihr Leder wieder schön aussehen. Lederreparatur, Aufbereitung und Reinigung.

Lederpflege und Lederreparatur von Möbeln


Brandloch Lederrisse Lederfarbe Versiegelung Lederaufbereitung Oldtimersitze Lederreparatur Lederpflege Lederschaden Oldtimeraufbereitung Lederreinigung

Lederreparatur, Aufbereitung von Oldtimern & Youngtimern, Oldtimer Restauration

Entfernung von Lederrissen, Löchern & Lederfärbung

Das Leder ist trocken und beschädigt. Die Polster sind durchgesessen. Wir können Ihre Sitze wieder instandsetzen. Risse und Kratzer werden entfernt und Ihre Originallederoberfläche wird auf Wunsch restauriert.

So wie im Beispiel rechts. Wir konnten trotz des großen Risses die Originallederoberfläche wieder instandsetzen und einen vom Auftraggeber befüchteten Neubezug verhindern.

Leder in Serienfahrzeugen

Die Sitzflächen können schmutzig, abgeschürft und pflegebedürftig sein. Wir beheben das!


Wir beseitigen Lederschäden jeder Art:

Risse, Ausbleichungen, Verschmutzungen, Abfärbungen, Gebrauchsverschleiß Die Farbe des Leders wird nach Muster oder laut Ihren Vorgaben und Wünschen gemischt!

Damit Leder wieder gut aussieht, sind je nach Zustand des Objektes bis zu 10 Arbeitsschritte notwendig:
  1. Entstauben mit Staubsauger, Bürste, Zahnbürste und Pressluft
  2. Abschleifen mit Schleifpapier um Unebenheiten hauptsächlich an den Schadstellen zu beseitigen
  3. Staubsaugen und mit Pressluft Schleifstaub entfernen
  4. Risse, Löcher oder andere Schadstellen mit Fluüssigleder und/oder anderen Hilfsmitteln beseitigen
  5. Alte Farbe etwas mit Lösungsmittelreiniger oder GLD abtragen
  6. Grundieren
  7. Einfärben des Leders und besonders der Schadstellen mit Tönung oder Farbe pur (mit Schwamm oder Airbrush-Pistole)
  8. Versiegelung des Leders mit Top Coat. Der Glanzgrad kann individuell auf Kundenwunsch abgestimmt werden. (Matt-Glänzend)
  9. Zusätzliche Versiegelung mit Lederversiegelung
  10. Pflegemittel mit UV-Schutz

Pflegeprodukte

Fragen Sie auch nach unseren Pflegeprodukten. Mit einem konsequenten Pflegeprogramm werden Sie viele Jahre Freude an Ihren Ledersitzen haben.